Importierter Podcast – Quelle: Landeszentrale für politische Bildung #6 Wie Menschen mit Migrationsgeschichte mitbestimmen (können)

In Berlin ist Vielfalt nicht nur ein Schlagwort, sondern gelebte Realität: Menschen aus über 190 Nationen leben in der Hauptstadt – doch nicht alle, die hier leben, dürfen wählen gehen. Warum ist der deutsche Pass immer noch die Eintrittskarte für Wahlen? Wie kann man sich auch in anderen politischen Prozessen einbringen? Und wie setzt sich die Beauftragte für Integration und Migration des Berliner Senats für die Belange von Migrierten und Geflüchteten ein? In der neuen Folge beantwortet uns Katarina Niewiedzial unsere Fragen und gibt Einblick in ihre Arbeit.

Moderation und Produktion: Hannah Grünewald

Redaktion: Berliner Landeszentrale für politische Bildung, Iris Brennberger, Julia Hasse

Jingle und Grafik: Ilja Koschembar in Zusammenarbeit mit Hannah Grünewald

Aktuelle Informationen zur Arbeit der Landeswahlleiterin finden Sie hier.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.